Kroatische Adriaküste - Traumhafte Strände und bezaubernde Inselwelt

Kroatien ist ein Traumreiseziel für Strandurlauber und Wassersportler. Fast 1.800 Kilometer misst die Küste. Hinzu kommen über 1.200 Inseln und Felsen, welche die Küstenlänge auf etwa 6.000 Kilometer wachsen lassen.
Adriaküste in Kroatien

Hübsche Küstenorte und klares Wasser


Von Istrien bis hinunter nach Dubrovnik liegen mittelalterliche Städte, verträumte Badebuchten und verschlafene Fischerdörfer. An den Stränden lädt kristallklares Wasser zu einem Bad in der Adria ein. Hier finden auch Schnorchler und Taucher ein Paradies. Im Süden beträgt die Sicht unter Wasser bis zu 56 Meter. Auch Schwimmer können problemlos bis zum Meeresboden schauen. Über 50 Strände Kroatiens wurden mit der Blauen Flagge ausgezeichnet.

Auf der Halbinsel Istrien sind Rovinij und Pula zwei Perlen mit mittelalterlichen Stadtkernen. Pula besitzt eines der größten Amphitheater der Welt. Es wird noch heute genutzt, wenn Weltstars ein Konzert unter freiem Himmel geben wollen. Nicht weit von Pula liegt der Strand in der Badebucht Bijeca, der zu den wenigen Sandstränden Kroatiens gehört. Er fällt flach ins Meer, sodass hier auch Familien einen unbekümmerten Urlaub verbringen können.

Auf der östlichen Seite Istriens liegt die Kvarner Bucht mit dem edlen Seebad Opatija. Die Uferpromenade Lungomare führt über 12 Kilometer bis nach Lovran. In Opatia selbst laden wunderbare Parks und Gärten zum Schlendern ein. Zahlreiche Villen und Kurhäuser prägen diesen mondänen Ort. Der beliebteste Strand ist der Slatina Beach, ein sauberer Betonstrand mit zahlreichen Einstiegsstellen zum Baden. Am Strand gibt es Restaurants, Cafés und Eisdielen. Bei Familien ist der Tomasevac Beach beliebt, der in einer schönen Kieselbucht liegt.
Ferienhäuser in Kroatien

Überall schöne Unterkünfte für Familien


Die Küste besitzt nicht nur fantastische Strände und sehenswerte Städte. In den Touristenregionen gibt es auch eine große Auswahl an Ferienhäusern. Hier haben Familien viel Platz und können die Ferien fernab jeder Hektik genießen. Zu vielen Häusern gehören schöne Gärten und häufig auch ein Pool.

Der nächste Strand ist meist ebenfalls nicht weit. Da Sandstrände eher die Ausnahme sind, sollten beim Kofferpacken Badeschuhe nicht vergessen werden. Auch Gruppen von mehr als zehn Personen finden in manchem Ferienhaus Platz. Meist gehören mehrere Bäder zur Ausstattung, sodass sich am Morgen niemand ins Gehege kommen muss.

Bezaubernde Inselwelt


Vor der Küste Opatijas beginnt die Inselwelt der Kvarner Bucht. Eine der bekanntesten Inseln ist Krk, die sich problemlos über eine Brücke erreichen lässt. Die gleichnamige Inselhauptstadt ist wegen ihres mittelalterlichen Kerns sehenswert. Wie viele Inseln ist auch Krk von einer mediterranen Vegetation geprägt. Der wichtigste Ferienort ist Baška, das mit dem Vela Plaža auch über den längsten Strand verfügt. Ein schöner Sandstrand ist der Sveti Marek Beach in Riska. Er ist auch bei Familien sehr beliebt.

Eine weitere interessante Insel ist Pag. Besonders in der Inselhauptstadt geht in der Saison die Post ab. Es gibt einige Clubs, in denen die Gäste bis in den Morgen feiern können. Zu den schönsten Stränden gehört der Plaža Šimuni, der selbst im Sommer nicht zu stark frequentiert ist. Der Sandstrand gehört zu einem Campingplatz und liegt in einem kleinen Fischerdorf, das einige Restaurants bietet. Nahe der Inselhauptstadt Pag liegt der nicht weniger prachtvolle Strand Prosika.

Fazit


Kroatien bietet viele Orte, die einen Strandurlaub lohnenswert erscheinen lassen. Sandstrände sind an der kroatischen Adria eher selten. Einige schöne Abschnitte zum Sandburgen bauen finden Familien jedoch entlang der Küste.




Lust auf Kroatien? Dann haben wir was für Sie:


Kroatien Urlaub



Urlaubstipps

Vielleicht interessiert Sie auch folgender Reisetipp:


Urlaub hinterm Deich - entdecken Sie die Nordseeküste



Reiseinformationen
Reiseführer Kroatische Inseln und Küstenstädte



Lore Marr-Bieger
Kroatische Inseln
und Küstenstädte
Reiseführer aus dem Michael Müller Verlag
10. Auflage 2021
792 Seiten, farbig, 291 Fotos, 68 Detailkarten
ISBN 978-3-95654-957-1
27,90 EUR (D)
27,80 EUR (A)
41,90 CHF

Kroatien ist ein Land der Inseln. Mehr als tausend sind es, die der über 1.700 km langen Festlandküste der Adria vorgelagert sind. Sie alle bergen eine lange Kulturgeschichte, bestechen mit einem glasklaren, türkis leuchtenden und buchtenreichen Meer, einer duftenden, von Heilkräutern überzogenen Landschaft und beeindruckenden Naturdenkmälern. Zum Schutz dieser imposanten Natur wurden viele Inseln und Küstengebirge zu Nationalparks oder Naturparks ausgewiesen, die man auf markierten Wegen erkunden kann.
Viele der Inseln sind seit Urzeiten besiedelt und ihre malerischen Städtchen liegen meist auf Halbinseln und haben sich im europäischen Tourismus längst einen Namen gemacht. Darunter das viertürmige, mittelalterlich geprägte Rab, die Frankopanenhochburg Krk oder die von mildem Klima gesegnete Lavendelinsel Hvar. Ähnlich eindrucksvoll ist z. B. Korcula, wo Marco Polo geboren sein soll, oder die Odysseus-Insel Mljet mit ihren Salzseen. Ob Kelten, Griechen, Römer, Venezianer oder Habsburger - sie alle hinterließen ihre Spuren, denen man auf Schritt und Tritt ebenso in den großen Hafenstädten am Festland begegnet: Rijeka, Zadar, Trogir, Split oder Dubrovnik sind so etwas belebte und sehr charmante Freilichtmuseen.
Fazit: Auf knapp 800 Seiten verrät Lore Marr-Bieger - sie bereist die Gegend seit 40 Jahren! - ihre schönsten und spannendsten Detailinformationen.






Reise-Zitat des Tages

Thursday,
13. June 2024



In Hamburg lebten zwei Ameisen,
die wollten nach Australien reisen.
Bei Altona auf der Chaussee,
da taten ihnen die Beine weh.
Und da verzichteten sie weise
dann auf den letzten Teil der Reise.
Joachim Ringelnatz



günstig Urlaub und Reisen buchen


Koffer packen und los gehts...

ReiseVersicherungen vergleichen

>> ReiseVersicherungVergleich starten <<